TeamViewer

Bewertung:
(4.7)
TeamViewer ist eine Fernzugriffssoftware, mit der Sie Ihren Bildschirm mit einer anderen Person teilen können. Mit diesem Programm können Sie den Cursor Ihres Computers so steuern, als säßen Sie direkt davor und sehen alles, was die andere Person auf ihrem Bildschirm tut. TeamViewer wird am häufigsten für den Helpdesk-Support und die technische Fernunterstützung verwendet, oder um jemandem zu ermöglichen, sich per Fernzugriff in einen Computer einzuklinken, der Probleme hat. Es ist auch nützlich, um einem Kunden Zugang zu Ihrem PC zu geben, damit Sie demonstrieren können, worüber Sie sprechen.
Anzeige

TeamViewer

TeamViewer
PreisFree
Version15.25.1
Kategoriebusiness
EntwicklerTeamViewer Germany GmbH
QuelleWindows, macOS, iOS, Android
Bewertung
(4.7)
Anzeige

Herunterladen von TeamViewer

Um mit TeamViewer loszulegen, müssen Sie es zunächst von der offiziellen Website herunterladen. Klicken Sie einfach auf eine der “Download”-Schaltflächen, um den Download des Installationsprogramms zu starten. Sie werden dann auf eine andere Seite weitergeleitet und der Download beginnt kurz darauf.

Installation von TeamViewer

Nachdem Sie das Installationsprogramm heruntergeladen haben, öffnen Sie es und führen es aus. Bei der ersten Ausführung werden Sie aufgefordert, die ID und das Passwort für das TeamViewer-Konto einzugeben, das Sie verwenden möchten. Das Programm versucht, sich mit einem Host auf Port 32347 zu verbinden. In den meisten Fällen wird dies funktionieren, aber wenn Sie Probleme haben, können Sie den Port auf Ihrem TeamViewer-Host ändern. Wenn Sie sich zum Beispiel von einem öffentlichen Computer aus verbinden, ändern Sie den Port auf einen beliebigen Port wie 32348 oder 32349.

Sobald Sie Ihre Daten eingegeben haben, werden Sie aufgefordert, die Daten der Person einzugeben, mit der Sie sich verbinden. Wenn Sie derjenige sind, der den Host einrichtet, sind dies Ihre Daten. Sie können auch den Namen des Hosts und das Symbol ändern.

Der nächste Bildschirm ist der wichtigste - hier legen Sie die Sicherheitsstufe fest. Die Standardeinstellung ist “Hohe Sicherheit”. Wenn Sie eine Verbindung zu einem Computer herstellen, der sich im selben Netzwerk wie Ihr Computer befindet, ist dies die beste Option, die Sie verwenden können. Wenn Sie eine Verbindung zu einer Person herstellen, der Sie nicht vertrauen, oder wenn Sie eine Verbindung zu einem Computer über das Internet herstellen, sollten Sie die Einstellung “Hohe Sicherheit” beibehalten. Die Einstellung “Keine Sicherheit” ist keine gute Idee, es sei denn, Sie sind sich absolut sicher, dass Sie dem anderen Benutzer vertrauen können, denn dann kann jeder, der das Programm besitzt, eine Verbindung zu Ihrem Computer herstellen.

Wenn Ihnen die obige Sicherheitseinstellung nicht ausreicht, gibt es eine weitere Möglichkeit. Sie können eine “Schlüsseldatei” auf Ihrem PC ablegen. Diese Datei heißt normalerweise “key.dat” und befindet sich im Ordner C:\Program Files (x86)\TeamViewer\VersionNumber. Sie können diese Datei verwenden, um TeamViewer im “Hochsicherheitsmodus” laufen zu lassen, auch wenn Sie sich mit jemandem über das Internet verbinden.

Verwendung von TeamViewer

Die Einrichtung von TeamViewer ist wirklich einfach. Sobald Sie die Software heruntergeladen haben, müssen Sie sie nur noch installieren und sich dann für ein Konto anmelden. Sobald Sie ein Konto haben, können Sie die Software auf Ihren Computer herunterladen und dann auf das Gerät, auf das Sie zugreifen möchten.

Um sich mit dem anderen Gerät zu verbinden, müssen Sie die TeamViewer-ID und das Passwort des Geräts kennen, mit dem Sie sich verbinden möchten. Außerdem müssen Sie wissen, welches Betriebssystem auf dem Gerät läuft (es gibt verschiedene Versionen für Windows, Mac und Linux).

Wenn Sie all diese Informationen eingegeben haben, können Sie auf “Verbinden” klicken, woraufhin ein Fenster mit dem Namen und der ID der Person, mit der Sie sich verbinden, auf Ihrem Bildschirm erscheint. Hier geben Sie Ihr Kennwort ein, und schon sind Sie mit dem Computer der Person verbunden.

Bewertung

TeamViewer ist ein sehr einfach zu bedienendes Programm. Der Einstieg ist extrem einfach, und es gibt einen leicht verständlichen Einrichtungsassistenten, der Sie durch den Prozess führt. Wenn Sie es für den Helpdesk-Support verwenden, haben sie ein eingebautes Ticketing-System, mit dem Sie mehrere Benutzer einrichten und sie sogar verschiedenen Warteschlangen zuweisen können. Das Support-Team ist ebenfalls sehr gut.

TeamViewer ist außerdem ein sehr sicheres Programm. Es verwendet 256-Bit-AES-Verschlüsselung, die höchste verfügbare Verschlüsselungsstufe. Das bedeutet, dass es praktisch unmöglich ist, dass jemand die Daten abfängt, die zwischen Ihrem PC und dem Server gesendet werden.

TeamViewer ist ein großartiges Fernzugriffsprogramm, aber es gibt ein paar Dinge, die daran stören. Erstens ist das Programm selbst ein wenig fehlerhaft. Es passiert zwar nicht sehr oft, aber hin und wieder stürzt das Programm ab, und das ist ärgerlich. Die andere Sache, die ich an TeamViewer nicht mag, ist der Support.

Immer wenn ich ein Problem mit dem Programm habe, muss ich mich an das Support-Team wenden, und das ist ziemlich nervig. Das Support-Team ist sehr nett, aber es sitzt in Europa, sodass ich manchmal erst nach ein paar Stunden eine Antwort auf meine Fragen bekomme. Das kann sehr frustrierend sein, wenn man sofort mit ihnen in Kontakt treten muss.

Bei TeamViewer gibt es nicht viel zu meckern. Es gibt ein paar Dinge, die wünschenswert wären, aber im Großen und Ganzen ist es sehr benutzerfreundlich und einfach einzurichten. Das Einzige, was ich gerne sehen würde, ist die Möglichkeit, die Symbolleiste auf dem entfernten Bildschirm anzupassen. Im Moment kann man keine eigene Symbolleiste mit benutzerdefinierten Schaltflächen erstellen, stattdessen muss man die Standardsymbolleiste verwenden, die TeamViewer für einen erstellt hat.

Ich hätte mir auch gewünscht, dass TeamViewer ein paar mehr Funktionen enthält, z. B. die Möglichkeit, den Bildschirm des entfernten Computers aufzunehmen. In der kostenlosen Version kann man nur den Bildschirm des eigenen Computers mitschneiden. Wenn man den Bildschirm des entfernten Computers mitschneiden möchte, muss man auf die Business-Edition upgraden.

Insgesamt ist die einzige wirkliche Beschwerde, die ich über TeamViewer habe, dass es nicht mit mehr Funktionen ausgestattet ist. Es ist ein sehr gutes Fernzugriffsprogramm, und die Tatsache, dass es kostenlos angeboten wird, ist sogar noch besser. Das kann man wirklich nicht überbieten.

Top Downloads

Fortnite

Fortnite

games

4.5
Minecraft

Minecraft

games

4.8
WhatsApp

WhatsApp

social

4.7
Word

Word

business

5
Zoom

Zoom

social

4.54