Clubhouse

Bewertung:
(4.8)
Sprachbasierte soziale Medien sind eine innovative Möglichkeit für sehbehinderte Menschen, mit ihren Freunden und ihrer Familie zu kommunizieren. Clubhouse, eine Social-Media-App für sprachbasierte Kommunikation, macht das Schreiben von SMS oder E-Mails überflüssig, indem es den Nutzern ermöglicht, sich über die App miteinander zu unterhalten. Alle Unterhaltungen werden aufgezeichnet und im Konto des Nutzers gespeichert. Die App nutzt die Cloud-Technologie, die weniger Speicherplatz benötigt als Apps wie Facebook Messenger oder Whatsapp.
Anzeige

Clubhouse

Clubhouse
PreisFree
Version1.0.30
Kategoriesocial
EntwicklerAlpha Exploration Co.
QuelleiOS, Android
Bewertung
(4.8)
Anzeige

Die Markteinführung von Clubhouse im Jahr 2020 wurde durch den Hype um seine Exklusivität ausgelöst. Bei der Markteinführung war es nur auf Einladung erhältlich, und das allein reichte aus, um einen Ansturm von Nutzern auszulösen, die es haben wollten. Es scheint fast so, als hätte sich Clubhouse von Facebooks hochexklusivem Harvard-Launch inspirieren lassen, der in den frühen 2000er Jahren zum viralen Erfolg beitrug. Nach einer Warteliste von mehr als 10 Millionen Nutzern öffnete Clubhouse schließlich die Schleusen und ließ jeden rein.

Auch wenn Sie keinen Freund haben, der bereits Mitglied ist, können Sie sich jetzt anmelden und “durch die Flure des Internets hüpfen und unglaubliche Leute treffen”, wie es auf der offiziellen Website heißt.

Installation

Um Clubhouse auf Ihrem Android- oder iOS-Gerät zu installieren (nur für Smartphones und Tablets, nicht für Desktops), gehen Sie in den App Store Ihres Geräts (Google Play für Android, App Store für iOS), suchen Sie nach “Clubhouse” und tippen Sie auf “Installieren” oder das entsprechende Symbol. Die App wird nun auf Ihr Gerät heruntergeladen.

Verwendung

Nach der Installation öffnen Sie die App und klicken auf die blaue Schaltfläche “Willkommen in”. Clubhouse wird dann Ihre Telefonnummer und einen SMS-Verifizierungscode anfordern. Anschließend werden Sie aufgefordert, Ihren vollständigen Namen einzugeben, einen Benutzernamen zu wählen und ein Profilfoto auszuwählen. Sie Sie können dann wählen, ob Sie Freunden aus Ihrer Kontaktliste folgen möchten, die Clubhouse bereits nutzen. Dann werden Sie nach 5 Interessen gefragt und es werden Ihnen einige Räume empfohlen, die Sie dann in aller Ruhe durchsuchen können. Sie Sie können entweder das unendliche Scrollen von Clubhouse genießen oder nach bestimmten Stichworten suchen, um Räume zu finden, die Ihren Interessen entsprechen.

Wenn Sie einen Raum betreten, werden Sie höchstwahrscheinlich mitten in eine Diskussion hineingezogen und bei Ihrer Ankunft stummgeschaltet. Um zu signalisieren, dass Sie sprechen möchten, tippen Sie einfach auf die Handschaltfläche unten rechts und warten Sie, bis der Gastgeber die Stummschaltung aufhebt.

Bewertung

Wird Clubhouse dem Hype von 2020 gerecht? Wahrscheinlich nicht, um ehrlich zu sein. Jetzt, wo die Warteliste abgearbeitet ist und das Clubhouse für die Öffentlichkeit zugänglich ist, spricht kaum noch jemand darüber. Clubhouse ist sicherlich eine innovative Idee, und es ist gut, dass es endlich für die Öffentlichkeit zugänglich ist, aber es wird wahrscheinlich nicht wieder viral gehen oder die Welt verändern.

Die App ist einfach genug zu benutzen, mit klaren Optionen für verschiedene Themen und von den Nutzern erstellten Räumen, in die man springen und sich am Geplänkel beteiligen kann. Allerdings ist es schwierig, die Voice-Chat-Etikette in Clubhouse ohne die Hilfe eines Moderators durchzusetzen, so dass die Räume oft zu einem Durcheinander von zu vielen Leuten werden, die versuchen, gleichzeitig zu Wort zu kommen.

Es ist jedoch nicht alles schlecht für Clubhouse; es scheint für einige Leute gut zu funktionieren. Es gibt viele positive Rückmeldungen zur App und in den Foren, und es gibt viele Nutzer, die die App zu mögen scheinen. Tatsächlich gibt es viele positive Bewertungen im App Store. Die App hat eine 4,8-Sterne-Bewertung bei Google Play und eine 4,5-Sterne-Bewertung im App Store.

Die meisten negativen Bewertungen scheinen von Leuten zu stammen, die nicht wussten, dass die App sprachbasiert ist, und daher enttäuscht waren, als sie es herausfanden. Es gibt zwar nicht so viele Bewertungen wie bei anderen Apps, aber immer noch eine ganze Reihe davon, und sie scheinen überwiegend positiv zu sein.

Die Benutzeroberfläche der App ist gut gestaltet und einfach zu bedienen, und die App ist leicht zu navigieren. Es gibt eine Menge, was man an dieser App lieben kann, und sie scheint sehr beliebt zu sein.

Das Hauptproblem mit Clubhouse ist jedoch, dass es ausschließlich sprachbasiert ist, und viele Leute mögen das nicht.

Clubhouse scheint eine großartige App für Menschen zu sein, die sich mit einer sprachbasierten App wohler fühlen als mit einer textbasierten. Der Hauptgrund dafür könnte sein, dass für Menschen mit einer Sehbehinderung die Sprache zugänglicher und einfacher zu bedienen ist. Textbasierte Apps wie WhatsApp, Facebook Messenger und Snapchat sind alle sehr beliebt. Sie sind jedoch alle textbasiert, und das kann für sehbehinderte Menschen ein Problem sein.

Es gibt viele sehbehinderte Menschen auf der Welt, die Schätzungen reichen von 285 Millionen bis zu mehr als 350 Millionen, daher ist eine sprachbasierte App eine gute Idee.

Tatsächlich scheint sie für viele Menschen zu funktionieren, denn die meisten positiven Bewertungen im App Store und im Google Play Store stammen von Menschen mit Sehbehinderungen. Allerdings gibt es immer noch eine Menge Leute, die keine Fans der App sind und sie vielleicht auch nicht kaufen werden. Auch wenn Clubhouse viel Potenzial hat, wird es das Spiel der sozialen Medien wahrscheinlich nicht verändern.

Andererseits gibt es eine Menge Leute, die Fans dieser App sind, so dass es noch Hoffnung für sie gibt. Was die Zukunft von Clubhouse angeht, sieht es gut aus; die App wird von vielen Leuten genutzt und gewinnt an Popularität. Die Tatsache, dass sie die einzige sprachbasierte App auf dem Markt ist, ist eine gute Sache für sie, da sie die einzige App ihrer Art auf dem Markt ist.

Die meisten scheinen zu vergessen, dass dies nicht das erste Mal ist, dass wir einen sprachbasierten Chatroom haben; Paltalk gibt es bereits seit 1998.

Ist Clubhouse ein Konkurrent auf dem Gebiet der sozialen Medien? Nein. Aber es ist auf jeden Fall eine gute App, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut und deshalb noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Top Downloads

Fortnite

Fortnite

games

4.5
Minecraft

Minecraft

games

4.8
WhatsApp

WhatsApp

social

4.7
Word

Word

business

5
Zoom

Zoom

social

4.54